AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den Erwerb von Online-Tickets über www.klangtage.de / www.klanghaus.de

1. Geltungsbereich und Vertragsbeziehungen
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für die Vermittlung von Eintrittskarten durch Pro-Klang e.V., Rentzelstr. 54, 20146 Hamburg (nachfolgend Pro-Klang e.V. oder wir) für die Klangtage Veranstaltungen in Form von elektronischen Tickets (nachfolgend Online-Ticket) im Internet über die Webseite klangtage.de / klanghaus.de. Diese AGBs umfassen sämtliche Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Lieferung der Online-Tickets.
1.2 Wir verkaufen die Online-Tickets ohne Vorverkaufsgebühren mit 0% MwSt. Bezüglich der gebuchten Veranstaltung kommt ein Vertrag zwischen Ihnen als Kunden und dem Veranstalter zustande.
1.3 Vor der Bestellung von Online-Tickets auf klangtage.de akzeptieren Sie unsere AGBs, die zu jedem Zeitpunkt auf der Webseite einsehbar sind.

2. Bestellung von Tickets
2.1 Für den Erwerb von Online-Tickets auf klangtage.de müssen Sie kein Kundenkonto eröffnen.
2.2 Bis zum Ende der angegebene Vorverkaufs-Zeit ist der Vorverkaufspreis bei allen Tickets im Ticketshop angegeben. Danach wird dieser auf den Normalpreis angepasst. Ermäßigte Tickets sind nur in persönlicher Absprache möglich. Wenden Sie sich dazu bitte an Alix Decker per Email mail@pro-klang.de oder Telefon 040 410 99 588.

3. Erstellung der Online-Tickets und Gültigkeit
3.1 Ein Online-Ticket berechtigt jeweils für eine Person zum Eintritt der gebuchten Veranstaltung. Mit Verlassen der Veranstaltung bzw. einmaliger Freischaltung verliert das Online-Ticket seine Gültigkeit.
3.2 Zum Drucken Ihres/Ihrer Online-Tickets erhalten Sie einen Downloadlink an Ihre bei Käuferinformationen angegebene Email.
3.3 Mit der Zurverfügungstellung Ihres/Ihrer Online-Tickets sind alle Pflichten unsererseits hinsichtlich des Online-Ticketerwerbs erfüllt. Die Versendung einer weiteren Eintrittskarte per Post, Fax oder sonstige Weise erfolgt nicht. Hierauf wird ausdrücklich hingewiesen.
3.4 Sie sind allein für die Sicherung Ihres/Ihrer Online-Tickets verantwortlich. Sie können sich gegenüber Pro-Klang e.V. nicht darauf berufen, dass sich eine andere Person unter Vorlage Ihres Online-Tickets Zugang zur Veranstaltung verschafft habe. Bitte sorgen Sie deshalb dafür, dass von Ihrem Online-Ticket immer nur ein Ausdruck bzw. Exemplar existiert, insbesondere dann, wenn dieses nachgedruckt oder von Ihnen per E-Mail oder MMS weiter versandt wurde. Andernfalls besteht die Gefahr, dass eine andere Person sich mit dem nun zusätzlich vorhandenen Online-Ticket Zugang zur Veranstaltung verschafft, wodurch Ihnen dann der Besuch der Veranstaltung nicht mehr möglich ist. Außerdem sollten Sie Ihr/e Online-Ticket/s so sorgfältig wie Bargeld aufbewahren, so dass keine unbefugte Person hiervon eine Kopie machen oder anderweitigen Missbrauch betreiben kann.
3.5 Eine Mehrfachnutzung Ihres/Ihrer Online-Tickets ist ausdrücklich untersagt.

4. Fehler bei der Online-Ticketbestellung
4.1 Für alle im Bestelldialog von Ihnen benannten Daten tragen Sie das alleinige Risiko. Etwaige Bestellfehler, insbesondere wenn von Ihnen versehentlich ein anderes als das gewünschte Datum oder eine andere als die gewünschte Veranstaltung eingegeben wird, gehen zu Ihren Lasten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Korrekturmöglichkeiten.
4.2 Sie sind verpflichtet, Ihr/e Online-Ticket/s umgehend nach Erhalt zu prüfen, ob alles mit Ihrer Bestellung übereinstimmt und uns etwaige Abweichungen per E-Mail mitzuteilen. Sie werden von uns dann ein anderes Online-Ticket erhalten. Sofern wir das Online-Ticket fehlerhaft ausgestellt haben und zum Zeitpunkt Ihrer Mitteilung keine Online-Tickets mehr vermittelt werden können, etwa weil die Veranstaltung ausverkauft ist, erstatten wir Ihnen an uns geleistete Zahlungen selbstverständlich zurück. Schadensersatzansprüche des Kunden bleiben unberührt.

5. Zahlung
5.1. Sie können Ihr Online-Ticket per Paypal oder Vorkasse bestellen oder persönlich per Email mail@pro-klang.de oder telefonisch 040 410 99 588 über Rechnung und Vorkasse.
5.2 Das Recht, das Online-Ticket zum Eintritt in die gebuchte Veranstaltung zu benutzen, behält sich Pro-Klang e.V. bis zur vollständigen Zahlung vor. Sollten Sie Ihr Ticket nicht rechtzeitig vollständig bezahlt haben, können Sie den fehlenden Betrag auch direkt bei der Veranstaltung zahlen.

6. Rückgabe von Online-Tickets / Ticketkaufpreiserstattung im Fall des Ausfalls oder einer Verlegung der Veranstaltung
6.1 Ein Anspruch auf Rückgabe von Online-Tickets, seien Sie über das System oder als manuelles Ticket ausgestellt, und Erstattung des Ticketkaufpreises besteht grundsätzlich nur bei Ausfall und / oder Verlegung von Veranstaltungen.
6.2 Der Anspruch auf Erstattung des Ticketkaufpreises im Sinne von Ziffer 6.1. ist
a) im Falle des ersatzlosen Ausfalls der Veranstaltung spätestens vier (4) Wochen nach dem entfallenem Veranstaltungstermin,
b) im Falle der Verlegung auf einen Ersatztermin spätestens bis 24:00 Uhr des Vortages der Ersatzveranstaltung
Pro-Klang e.V. gegenüber anzuzeigen.
6.3 Die Erstattung des Online-Ticketkaufpreises wird per Email abgewickelt. Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie über die entsprechende Vorgehensweise bei Ausfall und / oder Verlegung einer Veranstaltung informiert werden.
6.4 Ihre Rechte, sich wegen einer vom Veranstalter zu vertretenden Pflichtverletzung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zu lösen oder Schadensersatz zu verlangen, bleiben unberührt.

7. Weiterverkauf von Tickets
7.1 Aus Gründen der Fairness, zur Unterbindung des Weiterverkaufs von Tickets zu überhöhten Preisen und um eine damit verbundene Rufbeeinträchtigung des Veranstalters zu vermeiden, liegt es im Interesse des Veranstalters, die Weitergabe von Tickets einzuschränken. Sie verpflichten sich, das/die Online-Ticket/s ausschließlich zum privaten Gebrauch zu erwerben und zu nutzen.

8. Haftung / Gewährleistung
8.1 Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

9. Datenschutz
9.1 Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie für die Buchung eines Tickets angegeben haben, werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
9.2 Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse, wie Ihr Name, Email-Adresse und Telefonnummer für etwaige Rückfragen. Damit Sie Online-Tickets bestellen können, erheben wir diese Daten. Im Rahmen der Bestellung von Online-Tickets erheben wir außerdem die Daten bezüglich des Inhalts Ihres Warenkorbs (gebuchte Veranstaltung, Anzahl Tickets sowie Ticketkategorie, Ticketpreis). Die Daten werden von uns ausschließlich nach Maßgabe der anwendbaren Datenschutzbestimmungen erhoben, gespeichert, verarbeitet oder genutzt. Eine zur Erhebung / Speicherung / Verarbeitung oder Nutzung von Ihnen erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
9.3 Prinzipiell verwenden wir Ihre persönlichen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Eine Übermittlung der Daten zu Werbezwecken erfolgt nicht.

10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
10.1 Soweit es sich beim Kunden nicht um einen Verbraucher handelt, ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts anwendbar.
10.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg, soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

11. Schlussbestimmungen
11.1 Pro-Klang e.V. hat bis zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses neben dieser AGB keine Vereinbarungen getroffen oder Zusagen gemacht, weder mündlich noch schriftlich.
11.2 Sollten einzelne Klauseln dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, berührt dies die Wirksamkeit der anderen Klauseln nicht.

12. Anfragen / Kontakt
12.1 Anfragen, die sich auf Bestellungen von Online-Tickets über klangtage.de beziehen, richten Sie bitte an Pro-Klang e.V., Alix Decker: mail@pro-klang.de.